Dialog zum Lernen in den Jahrgängen 8-10 an Frankfurter Gesamtschule

Im Rahmen eines pädagogischen Tages der Frankfurter IGS Kalbach-Riedberg haben wir am 4.5.2020 einen Dialog zum Thema Lernen in den Jahrgängen 8-10 durchgeführt. In einem abgestuften Dialogprozess entwickelten die Lehrerinnen und Lehrer der Schule Ideen, wie gelingendes Lernen in der Schule gestaltet werden kann. Ausgangspunkt waren die besonderen Lernvoraussetzungen der Altersgruppe 14-16 Jahre. In dieser Altersgruppe finden wichtige Entwicklungsschritte statt, die Schülerinnen und Schüler entwickeln eigenständige Interessen, entdecken Autonomie und selbstständiges Denken und sind auf der Suche nach Orientierung. Soll Lernen in der Schule gelingen, muss auf die besonderen Lernvoraussetzungen dieser Entwicklungsstufe eingegangen und angeknüpft werden. Was dies konkret bedeutet – nicht nur hinsichtlich der Lernangebote und -formen, sondern auch bezüglich der Rolle und Haltung der Lehrkräfte – war Thema der Dialogveranstaltung. Luna Park 64 verantwortete Konzeption und Durchführung der Veranstaltung. Die Prozessbegleitung und Moderation übernahmen Mathias Fechter und Renate van der Veen.








<- Zurück zu: Pressemeldungen